test03

Spenden für die Synagoge

Libeskind_SynagogueEs ist uns gelungen, für das Projekt der Wiedererrichtung einer liberalen Synagoge in München den weltberühmten Architekten Daniel Libeskind zu gewinnen, der für das städtische Grundstück Am Gries für Beth Shalom einen Entwurf eines Synagogen- und Gemeindebaus erstellt hat. Um das Grundstück von der Landeshauptstadt München erwerben und öffentliche Zuschüsse sichern zu können, muss Beth Shalom einen erheblichen Teil der Projektkosten selbst decken. Deshalb wurde die Stiftung Synagoge Beth Shalom gegründet, die sich um Sponsoren und Spenden bemüht und für die liberale Synagoge öffentlich wirbt.

Wollen Sie Beth-Shalom beim Bau einer neuen liberalen Synagoge in München unterstützen?

Am einfachsten geht dies mit einer persönlichen Spende. Überweisen Sie Ihre Spende für das Synagogenprojekt bitte an:

Stiftung Synagoge Beth Shalom,
IBAN DE08 7002 0270 0010 1299 98
BIC HYVEDEMMXXX
(HypoVereinsbank München)

Eine Zuwendungsbescheinigung dafür erhalten Sie direkt von der Stiftung. Bitte beachten Sie: Zuwendungsbestätigungen werden immer auf den Absender der entsprechenden Überweisung ausgestellt. Wenn Sie also z. B. eine Spende von einem Firmenkonto aus überweisen, dann geht die Zuwendungsbestätigung an das überweisende Unternehmen und nicht an Sie persönlich; ebenso entsprechend umgekehrt.

Für weitere Information unter www.liberale-synagoge-muenchen.de.